PreScan Edition

„Es gibt weder gute noch schlechte Jobs.
Gut oder schlecht ist das, was einer aus seinem Job macht."

Edward Teller (*1908), ungar.-amerik. Kernphysiker

Die PreScan Edition dient der effektiven Bewerberauswahl.

 

Hard FactsSoft Skills
  • Schulische Bildung und Diplome
  • Berufliche Bildung
  • Persönliche Erfahrung im Fachbereich
  • Sonstige Qualifikationen
Denkpräferenzen aus den Bereichen:
  • Motivationsfaktoren (3 Subskalen)
  • Motivationsverarbeitung (3 Subskalen)
  • Informationsverarbeitung (2 Subskalen)

Die Hard Facts werden den individuellen Bedürfnissen der Organisation angepasst, der PreScan liefert wertvolle, zusätzliche Informationen zu einem günstigen Preis.

Vorteile der PreScan Edition:

  • Kostensenkung bei Eignungsdiagnostik
  • Schnellere Reaktion auf interessante Bewerber
  • Informationen von hoher Qualität

Zur Musterauswertung...

Welche Denkpräferenzen unterstützen die spezifischen Anforderungen der Berufsrolle?

Wie sind wesentliche Rollenaunforderungen durch Bewerber_innen gedeckt? 

Reden Sie einfach mit uns. 

mail an training&beratung

 

Letzte Bearbeitung: April 04. 2015 08:26:33