JobMotivation Edition

„Das Ziel weicht ständig vor uns zurück.
Genugtuung liegt im Einsatz, nicht im Erreichen.
Ganzer Einsatz ist ganzer Erfolg."

Mahatma Gandhi (1869-1948)

Prof. Dr. Ansfried Weinert und Dr. David Scheffer
Ein neuer Ansatz der Zufriedenheitsmessung - Der Zusammenhang zwischen Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleistung.

Es gibt einen „heiligen Gral" der Organisationswissenschaften in Gestalt einer Grundüberzeugung, die seit dem legendären F.W. Taylor (1911) kaum mehr hinterfragt wird: Zufriedene Mitarbeiter_innen sind auch die produktiveren Mitarbeiter_innen.

Entsprechend sollten Maßnahmen, die die Zufriedenheit der Mitarbeiter_innen  erhöhen, auch für die Unternehmen gut sein.

Die JobMotivation ist ein wissenschaftlich fundiertes Instrument zur Analyse von Jobs.

Es berücksichtigt alle neueren Theorien und Modelle der Arbeitsmotivation.

Die JobMotivation misst die Motivation und das Klima am Arbeitsplatz , dabei werden 17 Faktoren der (De-) Motivation erfasst.

Mit der JobMotivation gelang es weitweit zum ersten Mal, den Zusammenhang zwischen Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleistung wissenschaftlich nachzuweisen.

Motivation ist wesentlich, noch wichtiger ist Engagement. Details dazu gibt es hier...

Und so so sieht eine Auswertung der JobMotivation aus...

Wollen Sie mehr wissen über die Arbeitszufriedenheit Ihrer Mitarbeiter_innen?
Ist Arbeitsklima Ihr Thema?

Reden Sie einfach mit uns...

mail an training&beratung

Persönliche Nutzen

  • Erfassung der IST-Situation
  • Darstellung konkreter Entwicklungspotentiale
  • Optimale Verbindung zwischen Job (Rollenanforderung) und Person durch Kombination von JobMotivation und Professional Edition

Nutzen für die Organisation

  • Aufzeigen des aktuellen Organisationsklimas
  • Valide Ergebnisse zur Zufriedenheit und Motivation am Arbeitsplatz
  • Steigerung des Erfolgs durch motivierte und zufriedene Mitarbeiter_innen

Vorteile und Einsatzgebiete

  • Detaillierte Analyse der Faktoren von Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit
  • Handlungswissen und Angriffspunkte zur Organisationsentwicklung
  • Analyse von Erwartungen der MitarbeiterInnen

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Bearbeitung: April 04. 2015 08:31:40